Schiermonnikoog

Auf Schiermonnikoog gehen Ruhe und Aktivität Hand in Hand. Die gesamte Insel ist ein einziges Naturschutzgebiet. Egal wo man auch wandert, radelt, steht oder liegt, hier ist man immer und überall in der Natur. Genieße die weitläufigen Marschwiesen, den scheinbar endlosen Strand oder die Intimität der Dünen. Die Bühne des alljährlichen international renommierten Kammermusik-Festivals. Entspann dich, lass deine Gedanken treiben, lausche den Vögeln und spüre, wie dich das Watt auf dieser kleinsten Insel im niederländischen Wattenmeer bezaubert.

WELTNATURERBE

Geschichten

Die Natur auf Schiermonnikoog entwickelt sich unentwegt weiter. Die breiten Strände entstanden im Laufe jahrhundertelanger ‘Ansandung’. Noch immer entstehen unter dem Einfluss von Wind und Meer sogenannte ‘Embryodünen’, beliebte Brutstätten für Vögel. In den Feuchtgebieten zwischen den Dünen werden noch immer regelmäßig neue Pflanzensorten entdeckt. Die alten Nadelwälder wurden vor einhundert Jahren zum Schutz gegen die Sandabtragung angelegt. Durch gezielte Rodungsmaßnahmen sollen hier allmählich Laubwälder entstehen. Die kleinen Lichtungen, die dadurch entstehen, werden dankbar von Singvögeln genutzt.

Mehr zum Weltnaturerbe

ERLEBE DAS WELTNATURERBE AUF DIESEN ROUTEN:

Welt-Wasser-Erbe

Geschichten

Die St. Lucia-Hochwasserkatastrophe am 13. und 14. Dezember 1287 schnitt Schiermonnikoog vom friesischen Festland ab. Seither steht die Insel in einer problematischen Beziehung zu dem unberechenbaren Wasser, das den schmalen Landstreifen umgibt. Dieses Wasser sorgte einerseits für fruchtbare Ackerflächen und Nahrung, raubte andererseits jedoch ganze Dörfer. Lange versuchte der Mensch, das Land wieder vom Meer zu erobern. Aber die Zeiten haben sich geändert. Heute sucht der Mensch nach einem Gleichgewicht mit dem Wasser, um die Natur zu unterstützen.

Mehr zum Welt-Wasser-Erbe

ERLEBE DAS WELT-WASSER-ERBE AUF DIESEN ROUTEN:

5 SPITZEN-ERLEBNISSE auf Schiermonnikoog

Bereit für eine Herausforderung?

Dann bietet sich die einzigartige und unvergessliche Wanderung zum Rif. Man spürt, wie der Boden von Schlick in Sand übergeht.

Besondere Anziehungskraft

Aus der Ferne ein unscheinbares Waldstück, bei Nahem aber überraschend schön. Die alte Entenkoje am Kooiplaats ist einen Besuch wert.

Hund, Kobra, Taube

Upward Facing Dog mit Aussicht auf ein Weltnaturerbe. Der Sonnengruß am Strand von Schiermonnikoog.

Balgexpres: Muscheln suchen

Der Balgexpres bringt dich an den östlichsten Punkt von Schiermonnikoog: de Balg.