Texel

Die jüngste und größte der niederländischen Watteninseln: Texel - Insel der Polder und der Vögel, wo die Dünen zum Naturschutzgebiet erklärt wurden und im Goldenen Zeitalter die Handelsschiffe ihre Reise in den „Osten“ begannen.

WELTNATURERBE

Geschichten

Viele unterschiedliche Landschaften und kein Kunstdünger. Das Geheimnis der extrem vielseitigen Flora auf Texel. Süß- und Salzwasserpflanzen verleihen den Dünen, Poldern und Marschwiesen der Watteninsel Farbe. Ab Mai blühen hier zahlreiche Orchideen. Bescheiden, wie die äußerst seltene Glanzorchis und das große Zweiblatt, überschwänglich wie die Harlekin-Orchidee oder auffällig wie die Bienen-Ragwurz. Im Spätsommer beeindrucken die salzigen Pionierpflanzen durch ihre blutrote Färbung der Marschwiesen. Aber natürlich kannst du auch einfach für die vielen Vögel nach Texel kommen.

Mehr zum Weltnaturerbe

ERLEBE DAS WELTNATURERBE AUF DIESEN ROUTEN:

Welt-Wasser-Erbe

Geschichten

Durch die verheerende Allerheiligenflut des Jahres 1170 wurde Texel vom Festland abgerissen. Im 17. Jahrhundert gelang den Bewohnern eine Verbindung ihrer Insel mit Eijerland, das ehemals Teil von Vlieland gewesen war, im 13. Jahrhundert wurde die Insel jedoch erneut vom Festland getrennt. Mithilfe von Pflanzen, die den Sandboden zusammenhalten, gelang es den Einwohnern von Texel, den Strand und die Dünen zu verbreitern bis ein Sanddeich nach Eijerland zustande gekommen war, der die beiden Inseln vereint. Hinter dem Deich wurden Flächen eingepoldert. Die Polder Waal und Burg waren Anfang des 17. Jahrhunderts die ersten Flächen, die dem Meer endgültig abgewonnen wurden. Im 19. Jahrhundert folgten De Eendracht, der Prins Hendrikpolder und Het Noorden. Damit bekam Texel im Großen und Ganzen seine heutige Form, allerdings wird diese Form durch die Dynamik des Wattenmeeres noch immer ständig verändert.

Mehr zum Welt-Wasser-Erbe

ERLEBE DAS WELT-WASSER-ERBE AUF DIESEN ROUTEN:

5 SPITZEN-ERLEBNISSE AUF Texel

Entdecken Sie den Norden von Texel

De Slufter ist nicht nur der Lieblingsplatz des Löffels. Entdecken Sie die Flora und Fauna des Slufter.

Mehr als nur ein Aussichtspunkt

Der Künstler John Körmeling erarbeitete den Entwurf für den ausgestreckten ‘Pavillon für Vogelfreunde’, der nur so über dem neuen Naturgebiet schwebt. Fühl dich eins mit der Landschaft.

Eislaufen im Polder

Wenn es im Winter ordentlich friert, kann man im Polder Waalenburg wunderbar eislaufen. Also, vergiss nicht deine Schlittschuhe mitzubringen!

Vogelfans aufgepasst!

Auf Texel sind das ganze Jahr über Vogelexkursionen möglich. Mit dem Fahrrad oder Minibus oder vom Boot aus. Lust auf eine Vogelexkursion XL oder Thema-Exkursion? Du hast die Qual der Wahl.

Slufter und Vögel

Im Norden hat sich das Meer noch nicht bezwingen lassen. Hier befindet sich jetzt De Slufter, eine bezaubernde Marschwiesenlandschaft und Vogelparadies