No Man's Art Gallery - Afra Eisma

Einzelausstellung Afra Eisma

Afra Eisma (1993) schafft intime Welten, die vor Farbe und Energie strotzen. Ihre Arbeit besteht aus getufteten Teppichen, Keramiken, Zeichnungen, Gemälden und Textilien, die zu strahlenden, taktilen Installationen führen, in denen Verbindung und Großzügigkeit zentral sind. Ab dem 27. März 2021 präsentiert das Fries Museum die erste museale Einzelausstellung.

Für diese Ausstellung verwandelt Eisma die Räume in immersive Installationen. In jedem Raum drückt sie eine Emotion aus, die sie mit dem Magen, dem Herzen und dem Mund verbindet. Guides, manchmal in Form von Tieren, führen den Besucher von einem Raum zum anderen. Die Installationen sind eine Begegnung von Leben und Kunst, sie verwebt buchstäblich Lebenserfahrungen in ihre Arbeit. Mit der Ausstellung reflektiert sie ihre eigene Verletzlichkeit.

Junge Talente
Afra Eisma ist e…

Afra Eisma (1993) schafft intime Welten, die vor Farbe und Energie strotzen. Ihre Arbeit besteht aus getufteten Teppichen, Keramiken, Zeichnungen, Gemälden und Textilien, die zu strahlenden, taktilen Installationen führen, in denen Verbindung und Großzügigkeit zentral sind. Ab dem 27. März 2021 präsentiert das Fries Museum die erste museale Einzelausstellung.

Für diese Ausstellung verwandelt Eisma die Räume in immersive Installationen. In jedem Raum drückt sie eine Emotion aus, die sie mit dem Magen, dem Herzen und dem Mund verbindet. Guides, manchmal in Form von Tieren, führen den Besucher von einem Raum zum anderen. Die Installationen sind eine Begegnung von Leben und Kunst, sie verwebt buchstäblich Lebenserfahrungen in ihre Arbeit. Mit der Ausstellung reflektiert sie ihre eigene Verletzlichkeit.

Junge Talente
Afra Eisma ist ein junges Talent, das kürzlich selektiert wurde für den Unfair. Eisma studierte Bildende Kunst an der Royal Academy of Art (Den Haag) und am Central Saint Martin's (London). Sie lebt und arbeitet in Den Haag und wurde 2018 für den Königlichen Preis für Freie Malerei nominiert. Sie ist auch für den Piket Kunstpreis nominiert. Ausgestellt wurde Ihre Kunst bereits bei Vleeshal Middelburg, 1646 (Den Haag), Stroom Den Haag und Art Rotterdam.

Wann

  • jeden Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag und Sonntagvon 11:00 bis 17:00

Hier schon mal ein Vorgeschmack

Hotspot