Vuurtoren

Leuchtturm Harlingen

Besonderen Aufenthalt in einem Leuchtturm. Nach einem dreiviertel Jahrhundert treuen Dienstes erlischt 1998 das Licht des Harlinger Leuchtturms. Einen einzigartigen Platz zum Schauen, Genieβen und Schlafen. Träumen Sie auch manchmal?

Treten Sie ein
Das Treppenhaus ist geräumiger als man erwarten würde. Nach einigen Wendungen führt die Treppe Sie in die…

Mehr lesen

Besonderen Aufenthalt in einem Leuchtturm. Nach einem dreiviertel Jahrhundert treuen Dienstes erlischt 1998 das Licht des Harlinger Leuchtturms. Einen einzigartigen Platz zum Schauen, Genieβen und Schlafen. Träumen Sie auch manchmal?

Treten Sie ein
Das Treppenhaus ist geräumiger als man erwarten würde. Nach einigen Wendungen führt die Treppe Sie in die erste der drei Etagen. Dies ist die Badezimmeretage mit einer auffälligen, runden Dusche. Durch einen halbrunden Gang gelangen Sie in die nächste Etage. Dies ist der wichtigste Wohnbereich mit einem maßgefertigten Bett, einer kleinen Sitzecke und einer Arbeitsplatte mit allem, was Sie sich für einen sorglosen Aufenthalt wünschen. Durch die Rundumverglasung können Sie sogar von Bett aus die wundervolle Aussicht genießen. Aber Sie wollen höher hinaus! Eine steile Treppe führt Sie an die Stelle, wo einst eine Lampe in der Größe eines Skippyballs brannte. Hier, unter der Original-Kupferkuppel können Sie an einem Tisch für zwei Personen Platz nehmen. Oder Sie gehen nach Draußen, zum gesicherten Umgang, der das Leuchtfeuerhaus umgibt.

Immer noch ein Lichtpunkt
Vollständig restauriert ist der Leuchtturm wiederum ein Lichtpunkt. Aber heute für Menschen, die dem Alltäglichen entfliehen wollen. Alle vierundzwanzig Stunden ist der Turm ein komfortabler Aufenthaltsort für jeweils zwei Gäste. Hoch über der alten Hansestadt, zwischen Land und Watt. Die Leuchtturmwärterin ist die Verwalterin des Leuchtturms. Sie begrüßt die Gäste und ist telefonisch erreichbar, wenn es Fragen gibt. Morgens bringt sie den Frühstückskorb mit ofenfrischen Brötchen.

Klipper und Kutter
Drei Stunden nach Niedrigwasser auf Vlieland füllt sich der Willemshafen mit Segelschiffen. In der Blauwen Slenk sind noch ungefähr fünfzehn Charterklipper unterwegs. Über den UKW-Schiffsfunk im Leuchtfeuerhaus kann man ihre locker fachmännischen Gespräche mit dem Hafendienst verfolgen. Sie melden sich für einen Liegeplatz an. Auch aus südwestlicher Richtung kommen ein paar Schiffe durch die seichte Fahrrinne über Boontjes; die Kornwerderzand-Schleuse hat anscheinend gerade Schiffe geschleust.

Weniger anzeigen

Preise

  • Pro Tag ab: 319,00 €

Merkmale

Lage

  • Am Strand/MeerJa
  • In/nahe zu den WandergebietenJa
  • Im ZentrumJa
  • In/beim städtischen RaumJa
  • Schön gelegenJa
  • Ausgefallenes GebäudeJa
  • SeeblickJa
  • Panorama-BlickJa
  • Entfernung zum Bahnhof: km
  • Entfernung zum Strand: 1 km
  • Entfernung zum öffentlichen Nahverkehr: km

Unterkunft

  • Gebäudeart: Leuchtturm
  • Art der Unterkunft: Designerhotel
  • Anmutung/Einrichtung der Unterkunft: Modern

Schlafen

  • Doppelbett: 1

TV, Audio, Video & Internet

  • BeschallungsanlageJa
  • Fernsehgerät in der UnterkunftJa
  • DVD-Spieler/RecorderJa
  • Internetanschluss: WiFi

Haustiere

  • Haustiere: Haustiere verboten

Kapazität

  • Maximale Gruppengröße: 2
  • Anzahl Betten: 1
  • Anzahl Zimmer: 1

Bewertungen

Lies Erfahrungen anderer Besucher

Schau dir Bewertungen von Besuchern an, die bereits hier gewesen sind.

Alle Bewertungen ansehen

Hier schon mal ein Vorgeschmack

Hotspot