Natuurgebied Zoutkamp

Zoutkamp-Kollumeroord | Kloster Claercamppad: Etappe 2

Merkmale

Etappe 2 des Kloster Claercamppad nimmt ihren Ausgang in Zoutkamp und führt durch die abwechslungsreiche Natur entlang der Südseite des Lauwersmeer zum Erholungsgebiet Kollumeroord. 

Auf unbefestigten Wegen wandern Sie über den alten Meeresboden durch die Natur des neu gewonnenen Landes. Es geht vorbei an der Provinzschleuse, wo Boote ihre Segel setzen. Anschließend folgenden Sie den Singvögeln im Schilf in Richtung Zoutkamperplaat. Im Frühjahr zeigt sich eine Pracht blühender Wiesenblumen im Deichvorland, und hier weiden auch Schottische Hochlandrinder und halbwilde Konikpferde. 

Unterwegs kommen Sie an verschiedenen Aussichtspunkten vorbei, die einen Blick auf die Zoutkamperplaat, die Blikplaat und den Kollumerwaard bieten. Auf dieser Route erwarten Sie aber nicht nur Fernsichten, denn Sie lernen auch die Wälder Zomerhuisbos und Diepsterbos kennen. 

Ein Teil der Route…

Etappe 2 des Kloster Claercamppad nimmt ihren Ausgang in Zoutkamp und führt durch die abwechslungsreiche Natur entlang der Südseite des Lauwersmeer zum Erholungsgebiet Kollumeroord. 

Auf unbefestigten Wegen wandern Sie über den alten Meeresboden durch die Natur des neu gewonnenen Landes. Es geht vorbei an der Provinzschleuse, wo Boote ihre Segel setzen. Anschließend folgenden Sie den Singvögeln im Schilf in Richtung Zoutkamperplaat. Im Frühjahr zeigt sich eine Pracht blühender Wiesenblumen im Deichvorland, und hier weiden auch Schottische Hochlandrinder und halbwilde Konikpferde. 

Unterwegs kommen Sie an verschiedenen Aussichtspunkten vorbei, die einen Blick auf die Zoutkamperplaat, die Blikplaat und den Kollumerwaard bieten. Auf dieser Route erwarten Sie aber nicht nur Fernsichten, denn Sie lernen auch die Wälder Zomerhuisbos und Diepsterbos kennen. 

Ein Teil der Route führt über einen Moorpfad zur Pompsterplaat. Hier sind Halbschuhe nicht geeignet, also tragen Sie unbedingt geeignetes festes Schuhwerk! 

Schließlich geht es zickzack entlang des Dokkumer Djip nach Kollumeroord, einem 200 Hektar großen Erholungsgebiet mit gemütlichem Teegarten für eine wohlverdiente Verschnaufpause.     

Diese Route ist Teil des Kloster Clearcamppad.

Das wirst du sehen

70
70
1

Binnenhaven

Binnenhaven

De Binnenhaven, hier lag tot 1969 de vissersvloot van Zoutkamp.  

2

Reitdiepsluis

Reitdiepsluis

De Reitdiepsluis met sluismeesterswoning is eveneens een rijksmonument. In 1877 werd het Reitdiep tussen Zoutkamp en de Nittershoek afgesloten met een provinciale dijk met daarin de provinciale sluis.

3

Lange Hoofd

Lange Hoofd

Aan de overkant van de brug achter de dijk ligt het Lange Hoofd, de buitenhaven. De vissersboten moesten door de afsluiting van het Reitdiep in 1877 een nieuwe plek krijgen. Er werden twee havenhoofden neergezet. Aan het lange hoofd kon de vloot liggen.

4

Fraaise Sluus

Fraaise Sluus

De derde sluis in dit rijtje, de Friese Sluis, in de volksmond Fraaise Sluus genoemd. Dit is een uitwateringssluis die het water uit Friesland via de Lauwers afvoert naar het Lauwersmeer en de Waddenzee.

46
39
5

Kollumerwaard

Kollumerwaard

Wanderung am Lauwersmeer entlang. Wo einst Fischer mit ihren Krabbenkuttern fuhren, grasen heute Schottische Hochlandrinder und Konikpferde. Die Wanderung verläuft teilweise am Ufer der Middelplaat entlang, wo es keinen befestigten Weg gibt.

42
42
  • 70
  • 70
  • 46
  • 39
  • 42
  • 42

Verpasse nichts!

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten, die besten Geschichten und die besten Routen von VisitWadden.