Die schönsten Geschichten über das UNESCO Weltnaturerbe Wattenmeer

14 Suchergebnisse

Hier dreht sich alles um Senf

In Eenrum gibt jeder seinen Senf dazu. Das kleine Dorf hat seine eigene Senffabrik. Scharfe Sorten, grob gemahlen mit schwarzen oder gelben Senfsamen, biologisch angebaut im Wattenland.

Mehr lesen...

Hier dreht sich alles um Senf

Besondere Burgen

Hübsche Grachten und stattliche Häuser mit großem Garten. Einst zählte die Groninger Wattenmeerküste gut und gerne hundert dieser besonderen Burgen. Heute gibt es nur noch wenige. Doch viele laden zur Übernachtung und einem guten Essen ein.

Mehr lesen...

Besondere Burgen

Die Getreiderepublik

Im Frühjahr färbt sich das Oldambt gelb vom Raps. Im Sommer wogt das Getreide in der weiten Polderlandschaft. Entdeckt die Geschichte der „Getreiderepublik“ in Bad Nieuweschans.

Mehr lesen....

Die Getreiderepublik

Runde Lauwersoog

Kommt mit auf eine Wattangeltour mit einem Schlickschlitten und lernt, wie die nachhaltigen Fischer von Lauwersoog mit Respekt vor den Jahreszeiten fischen.

Mehr lesen....

Runde Lauwersoog

Come to the dark site

Wirklich richtig dunkel ist es fast nirgendwo mehr. Der Dark Sky Park Lauwersoog ist mit seiner tiefen Dunkelheit eine ganz wunderbare Ausnahme. Hier kannst du Sterne gucken, Fledermäuse entdecken oder die „dunkelste Fahrradroute“ der Niederlande fahren.

Lesen Sie mehr

Come to the dark site

Evolution auf einen Blick

Das Marschland vor dem Deich ist eine der Landschaften, denen das Wattenmeer seinen Status als Weltnaturerbe zu verdanken hat. Wie eine Zeitreise. Hier kannst du erleben, wie die Wattenmeerküste vor dem Eindeichen ausgesehen haben muss.

Lesen Sie mehr

Evolution auf einen Blick

Vogelparadies

Am Punt van Reide hat die Natur freie Hand. Eine Halbinsel im Deichvorland, auf der Seeschwalben, Rotschenkel, Säbelschnäbler und Sandregenpfeifer eine Oase der Ruhe gefunden haben. Hier ist das Watt auch Geburtsstätte der Seehunde.

Lesen Sie mehr

Vogelparadies