Off season-Abenteuer

Trotzt den Elementen, erlebt den puren Charakter, die Weite und die Schönheit der Inseln im Winter.

Nicht nur im Sommer, sondern insbesondere im Winter sind die Inseln einfach wunderschön. In der kalten Jahreszeit strahlt die Landschaft in eisigem Glanz, sind die Elemente stärker und die Nächte mit Sternen gefüllt. Seid ihr bereit?

Speziell für den Winter haben wir 9 Topaktivitäten zusammengestellt, damit ihr die Inseln optimal erleben könnt.

1. Lasst die Elemente auf euch wirken

Durch Wind und Wetter. Übergebt euch dem Einfluss der Elemente. Wellness 2.0 - purer Genuss - besser gibt's nicht. Alle Sorgen verwehen hier im Wind und ein Peeling gibt es kostenlos dazu, denn nach einen Tag draußen am Watt fühlt ihr euch garantiert frisch und straff. Seid ihr bereit für ultimative Hingabe? Dann wagt einen Sprung ins Meer. Das ist gut für euer Immunsystem, es regt die Fettverbrennung an und macht glücklich. Was will man mehr! Aber aufgepasst, bleibt nicht zu lange im Wasser! Denn dann kann es andere, gefährlichere Herausforderungen geben.

Wellness 2.0

2. Outdoor-Aktivitäten: Nichts für Warmduscher!

Darf es etwas mehr Action sein? Mietet euch Mountainbikes oder Fatbikes und tretet in die Pedale für das ultimative Inselerlebnis. Lust auf noch mehr Geschwindigkeit? Die Strände der Watteninseln eignen sich ausgezeichnet zum Strandsegeln. Auf allen Inseln könnt ihr Kurse machen und erfahren wie es ist, mit hoher Geschwindigkeit und dem Wind im Gesicht über den Strand zu rasen.

Alle Outdoor-Aktivitäten

3. Watt lecker! Schmeckt die Vielseitigkeit des Watts

Der Geschmack der Watteninseln ist es unbedingt wert, entdeckt zu werden. Jede Insel hat ihre eigene Bierbrauerei mit Bieren, die perfekt zu der kalten Jahreszeit passen. Geht vorher auf dem Watt Austern oder Muscheln sammeln. Gerade jetzt schmecken sie köstlich! Und sie passen ganz wunderbar zu einem leckeren Bier oder anderen Drinks. Besucht eine Käserei oder macht eine Exkursion. Die Inselbewohner nehmen euch gerne mit und erzählen euch alles über die Gastronomie des Wattenmeers.

Schmeckt die Vielseitigkeit des Watts

4. Sonnenaufgang und -untergang

Eigentlich ganz praktisch diese kürzeren Tage, da braucht man nicht so früh aufzustehen oder lange aufzubleiben, um sich den Sonnenaufgang bzw. -untergang anzusehen. Und dass ihr euch das unbedingt ansehen solltet, ist keine Frage! Entdeckt die schönsten Stellen und erlebt die Magie! Und vergesst eure Kamera nicht!

    Besondere Hotspots

    5. Strandgut sammeln

    An besonders windigen Tagen wird auch besonders viel Strandgut auf den Inseln angespült - der ideale Moment, um den Strand nach brauchbaren Dingen abzusuchen. Hier könnt ihr mithelfen, Plastik und andere Abfälle aufzuräumen. Vielleicht habt ihr Glück und findet dabei etwas Besonderes wie Flaschenpost aus England oder vielleicht sogar Bernstein! Vergesst auch nicht, die Strandgutmuseen zu besuchen, um zu sehen, welche Schätze das Watt preisgegeben hat. Ihr werdet staunen!

    Weiterlesen

    6. Neues Leben auf dem Watt

    Normalerweise steht der Frühling für neues Leben, aber auf den Watteninseln geht das Leben ununterbrochen weiter. In den Wintermonaten werden die Jungen der Kegelrobben geboren. Genau die richtige Zeit, um sich dieses neue Leben aus der Entfernung vom Schiff aus anzusehen.

    Seehunde sehen auf Texel

    7. Wintervögel beobachten

    Nirgendwo auf der Welt findet ihr so viel Leben pro Quadratmeter wie am Wattenmeer. Millionen Wattvögel kehren hier jedes Jahr ein, um sich vor ihrem Zug gen Süden auszuruhen und zu stärken. Oder sie überwintern auf den Inseln. Vogelfreunde kommen im Winter auf den Watteninseln voll und ganz auf ihre Kosten.

    Könnt ihr alle Vögel entdecken?

    8. Aktivitäten mit den Allerkleinsten

    Warm einpacken und los geht's. Auch mit Kindern gibt es in den Wintermonaten auf den Inseln mehr als genug zu erleben. Besucht eines der Museen, geht Pilze suchen im Wald und besucht einen der vielen Spielplätze. Auf den Inseln kommt keine Langeweile auf!

    WATTENAUSFLÜGE FÜR KINDER

    9. Entdeckt die dunkle Seite der Inseln

    Welcome to the dark side. Nirgendwo lässt sich die Dunkelheit so gut erleben wie auf den Inseln. Das müsst ihr erlebt haben! Schlaft unter den Sternen, wandert nachts im Dark Sky Park und lauscht, was die Dunkelheit zu erzählen hat. Im Winter finden wöchentlich Exkursionen statt, um das Watt im Dunkeln kennenzulernen.

    SCHAU, WIE SCHÖN DIE INSELNÄCHTE SIND!

    Genießt die schönsten Wanderungen, die interessanten Erzählungen der Inselbewohner und die besten Stellen, um das Polarlicht zu sehen. Erlebt das ultimative Inselgefühl in den kälteren Monaten. Aber aufgepasst - das ist nichts für Warmduscher!  

    Entdeckt auch

    Verpasse nichts!

    Erhalten Sie die neuesten Nachrichten, die besten Geschichten und die besten Routen von VisitWadden.